Natürliche Person ist der Mensch. Wie bitte …?

 

Schachmatt   Der rechtsstaatlich clevere Trick,
 wie das System die Menschen schachmatt setzt …

Unser Leben und Dasein im Rechtsstaat bedingt zwangläufig, dass wir täglich mit Recht und Gesetz in irgendeiner Art und Weise in Berührung kommen. In der Regel unbewusst und in vielen Alltagssituation ohne erkennbare und spürbare Konsequenzen.

Die Mehrzahl der Menschen sieht daher keine Notwendigkeit das komplexe Konstrukt des Rechtssystems mit seinen schwer verständlichen Fachbegriffen zu durchschauen. Dies könnte sich möglicherweise als unklug herausstellen. Schon alleine bei der Auseinandersetzung mit der juristischen Bedeutung ganz alltäglicher Begriffe und Worte eröffnen sich höchst interessante Erkenntnisse und Einsichten.

Eine kaum bekannte Tatsache ist beispielsweise, dass der Menschen als Lebewesen juristisch und damit auch rechtlich betrachtet nicht identisch ist mit der „Person“. Die Person, formell als natürliche Person bezeichnet, entsteht durch einen Verwaltungsakt. Ein kleiner und scheinbar unwesentlicher Sachverhalt, mit vielfältigen, den meisten Menschen nicht bekannten Rechtsfolgen.

Von Behörden, Ämtern, Gerichten und Verwaltungsorganen wird der Menschen nämlich  stets und ausschließlich in der Rolle seiner Person betrachtet. Die Person ist jedoch eine vom Gesetzgeber vorgegebene, fiktive und eigentlich künstliche Rechtsperson. Keine Rechtsperson kann handeln, wenn nicht ein Mensch für sie handelt.

In Unwissenheit dieses Sachverhalts handeln wir oft lebenslang, doch de facto steht es jedem Menschen offen, die Rolle die Person, lat. persona, wörtliche die Maske des Schauspielers, anzunehmen oder eben nicht.

Die entscheidenden Fragen lauten:

  •  Wer und was bin ich als Mensch?
  •  Wie definiert sich mein natürlicher Status?
  •  Warum gibt es diese fiktive Person?
  •  Wem nützt und wem dient die Person?
  •  Ist es zwingend, sich mit ihr zu identifizieren?

Antworten auf diese rechtstheoretischen Fragen sind nicht nur spannend, sie sind höchst aufschlussreich. Sie ermöglichen ein völlig neue Sicht auf das staatliche Rechtssystem und auf das global bestimmende Finanz- und Geldsystem.

Erkenntnis und Einsicht in die Wahrheit macht frei.
Welcome to freedom…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter FreeMan-Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.